Skip to content

Landgang 2023

Donnerstag 18.05.2023 – Mittwoch 24.05.2023

Besuchen Sie unsere offenen Werkstätten und Ateliers. Es erwarten Sie Ausstellungen hiesiger Kulturschaffender und einiger Freunde – dazu handverlesene Veranstaltungen.
Wir zeigen Ihnen die Früchte unserer Arbeit, die Sie gerne erwerben können. 

Nehmen Sie sich Zeit. Jeder Ort hat seinen Reiz. Die Arbeitsräume, die Menschen und auch die Gärten erzählen vom kreativen Leben im Wendland und umbei.

Und dann die Fülle der Zwischenräume. Die entdecken Sie überall, wenn Sie Ihre Sinne losschicken. In der Weite der Landschaft und am Wegesrand finden Sie, was wir schützen und erhalten wollen. Gemeinsam mit Ihnen, weil es uns kostbar ist.

Alle hier lebenden Landgänger sind außerhalb des Ausstellungs-Zeitraumes nach telefonischer Absprache zu erreichen.

Ausstellungsorte 2022

Veranstaltungen

Zadrau, 13.30 Uhr: LIVE of BIEN

Die phantastische und wundersame Welt der Bienen

Tägliches Bienengeflüster während des LANDGANGs

Summ-Gage: 5,- € pro Person

Höhbeck, 14.00: Grünlandgang

Schachbrett, Warzenbeißer und Steppenhexe – Artenvielfalt in wilden Wiesen auf dem Hotspot Höhbeck. Führung entlang und durch seltene Grünlandbiotope, zum Pflegekonzept und mit vielen Beispielen
und Tipps für die Garten- und Landschaftsgestaltung (keine Hunde).
Treffpunkt Parkplatz Schwedenschanze / 1-2 Stunden / kostenfrei

Zadrau, 16.00 Uhr: Trio BcCB – Ben con Cello Band

Das Trio BcCB – Ben con Cello Band spielt in der ungewöhnlichen Besetzung
Cello-Schlagzeug-Gitarre (Ben Soyka / Andreas Gatzow / Ekkehard Schrader)
Eigenkompositionen sowie Coverversionen beliebter Hits von den 60ern bis
heute – und das alles gerne auch unverstärkt ohne Atomstrom.

Ursprünglich zusammengefunden haben sich die 3 gute Laune versprühenden
Charmebolzen im Januar 2017 in Hamburg auf St.Pauli, um auf dem Tresen der
legendären Kiezkneipe ‚Lehmitz‘ die Stimmung mit rockigen aber auch mit
balladesken Klassikern stundenlang zum Sieden zu bringen.
Mitsingen ausdrücklich erlaubt! Der Hut geht rum.

Zadrau, 20.00 Uhr: Abschlußkonzert LANDGANG: Dervjani

…Von GypsySka bis ganz weit wech…
Wir freuen uns auf die vier sympathischen Männer aus dem Wendland! Die Corona-Spielpause war definitiv viiiiel zu lange!

Vor ca 10 Jahren war es soweit … Dervjani erblickte endlich das Tageslicht der Welt zwischen Elbe und Drawehn, schüttelte sich ein paar zerknitterte Musiknoten aus den Jacken- und Hosentaschen und begann fortan dem sehr verehrten Publikum ordentlich Tanzbeine zu machen. Die Musik der Roma vom Balkan, viel Einflüsse aus Kuba, Russland und aus deutschen Landen werden im tanzbaren Off-Beat erst auf der Bühne und dann natürlich über der Tanzfläche ausgekippt, so dass kaum jemand still stehen kann. Aber das soll ja auch keiner … Der Hut tanzt mit und geht auch rum.